Smit-GmbH, Bottrop - Heizungsbau, Sanitär-Installation, Regenerative Energien, Solarenergie, Erdwärme, Raumklimatechnik, Service  

Heizung - Sanitär - Reg. Energien - Erdwärme - Klimatechnik - Service

Immer auf dem neusten Stand der Technik.

Über 50 Jahre Erfahrung...

2014 - Das Jahr der Innovationen

In diesem Jahr haben wir in Bottrop einige innovative KWK Anlagen installiert.

Diese „stromerzeugenden“ Heizungsanlagen wurden durch das Gas-Wärmeinstitut Essen (GWI) - in Verbindung mit Innovation City Bottrop - an Bottroper Bürger vergeben, die sich zuvor für den Einbau dieser fortschrittlichen Technik beworben hatten. Somit wurden 2014 insgesamt 100 KWK Anlagen durch unser Team der Netzwerkpartner installiert.

Alle diese Anlagen sind mit einer Meßdatenerfassung ausgerüstet, die verschiedene Meßgrößen wie Gasverbrauch, Stromeinspeisung, selbstgenutzten Strom, abgegebene Wärmemengen für Heizung und Warmwasserbereitung sowie Temperaturen per GSM (Mobilfunk) an das GWI sendet.

Hier laufen alle Meßdaten zusammen und es wird erforscht, wie diese dezentralen stromerzeugenden Heizungsanlagen dazu betragen, das Treibhausgas CO2 zu minimieren und unser Stromnetz zu entlasten.

Beispiel für Installation:
Kessel

Kessel und co.

Die vom GWI gestellte Meßtechnik:
GWI-Meßtechnik

Sauber verkabelt...

Inbetriebnahme der Meßtechnik:
Inbetriebnahme der Meßtechnik

Die Techniker Herr Bauer und Herr Kuschan bei der Inbetriebnahme der Meßtechnik.

Anlage Kamyczek, Holtfortstraße 31:
Anlage Kamyczek

Vitotwin 300W.
Zusammenschaltung von 4 WE zu einer Anlage.
Jährliche Stromproduktion ca 3500 Kwh.

Anlage Wehres
Anlage Wehres, Siegfriedstraße 23:

Dachheizzentrale mit Vitotwin 350F.
Jährliche Stromproduktion ca 2500 KWh.

Anlage Gräfe, Eichendorffstraße 32:
Anlage Gräfe

Die erste Brennstoffzellenanlage in einem Privathaus in Bottrop!
Blue Gen Brennstoffzelle + Wolf Brennwertgerät.
Jährliche Stromproduktion 13.000 KWh.

Anlage Gräfe
Anlage Gräfe, Eichendorffstraße 32:

Zusammenlegung von drei Haushalten und Versorgung des Blumen- und Dekoladens.
Auskopplung von ca. 5500 KWh Abwärme der Brennstoffzelle in das Gesamtheizungssytem.

Anlage Dentallabor Kaub & Mietshaus, Bügelstraße 9:
Anlage Dentallabor Kaub & Mietshaus

Blue Gen Brennstoffzelle.
13.000 Kwh Stromertrag.
Stromversorgung des Dentallabors.

Anlage Dentallabor Kaub & Mietshaus, Bügelstraße 9:
Anlage Dentallabor Kaub & Mietshaus

Power to heat: Der Stromüberschuß wird über das von Smit Systeme selbstentwickelte Steuergerät „Impuls Control Quatro“ über einen Heizeinsatz in Wärme verwandelt und in das 9 Familienwohnhaus eingespeist.

Anlage Vivawest, Reulstraße 6:
Anlage Vivawest

Blue Gen Brennstoffzelle.
13.000 KWh Direkteinspeisung ins Stromnetz der Ele.

Anlage Vivawest
Anlage Vivawest, Reulstraße 6:

5500 KWh Abwärme Nutzung über einen Vorschaltspeicher für die Trinkwassererwärmung des 8 Familienwohnhauses.

Anlage Berkenbusch Aust:
Anlage Berkenbusch Aust

Stromproduktion ca. 2500 KWh.

Anlage Berkenbusch Aust
Anlage Berkenbusch Aust:

Die „Schwedenlösung“: Für die Aufstellung des Brötje ECO Gen wurde unter dem Balkon ein Gartengerätehaus gebaut in dem nun die komplette Technik untergebracht ist.